dryAir

Ein Projekt zur Reduzierung der Luftfeuchtigkeit. Warme Luft erwärmt die einströmende Luft durch das Prinzip des Wärmetausches. Das ganze wurde in einer Konstruktion aus festem Karton gebaut und in den Maßen so gestaltet, das der Kasten zwischen ein gekipptes Fenster und den Fenstersturz passt. Die Seiten werden einfach mit passend geschnittenen Karton (spitze Keile) abgedichtet. Hinter dem Einlass befindet sich ein alter 12V Lüfter, der durch einen Arduino Nano und einem TIP120 (NPN Transistor) gesteuert wird. Zur einfachen Einstellung, habe ich einen Algorithmus entworfen, der mit 2 Potentiometern einen Wertbereich auf einer Skala verschieben und skalieren kann. Abbilden könnte man das ganze jetzt noch mit einer LED-Bar oder einem kleinen Display betreiben. Siehe z.B. hier: hackaday oder hier LcdBarGraph.

IMG_3333

IMG_3334