ssh config file

Eine große Erleichterung wenn man viel mit ssh arbeitet, bietet einem das setzten von Aliasen über eine Konfigurationsdatei. Ablegen muss man diese Datei in einem versteckten ssh Ordner des Heimverzeichnises:

vi /home/BENUTZERNAME/.ssh/.config

Und dort folgenden Inhalt einsetzten:

Host server # Alias
User root # Benutzername
Port 123456 # verwendeter Port (Leer = Standard, 21)
HostName mvattersen.de # IP oder DNS

Danach kann man den Alias einfach nach dem ssh Befehl angeben:

ssh server

Optional kann man hier noch weit mehr Parameter angeben. Zum Beispiel, die zu verwendende RSA Schlüsseldatei:

IdentityFile ~/.ssh/id_rsa

Oder dynamisches Forwarding auf einen bestimmten Port des Zielrechners:

DynamicForward 1080

Als Besonderheit kann man am Ende der Konfigurationsdatei Standardangaben setzen, man muss als Host dann nur einen Wildcard verwenden:

### Default Settings
Host *
Compression yes

Die Standardangaben kann man dann auch wieder für einzelne Server überschreiben, in dem man diese bei den Servern gesetzten Parameter mit angibt:

Compression no

Related Posts

Leave a comment